Durchgefallen beim PMP-Audit? Nun, mit klugen Maßnahmen kann man dennoch weiterkommen. Damit Sie aber gar nicht erst in diese Lage kommen, möchten wir hier Klarheit in der Vorbereitung schaffen.

Die Anmeldung zum PMP Examen benötigt bekanntermaßen etwas Zeit und auch Aufwand.

Das  PMI verlangt von den Examenskandidaten einen Nachweis, dass sie die erforderliche Stundenzahl im Projektmanagement auch erbracht haben. Und dieser Nachweis wird ständig auditiert, mit einer Quote von exakt 10%. Und man kann bereits im PMP-Audit durchfallen…

Von Thomas Wuttke, PMP

Das PMP-Audit war früher eine Formalie

Das Eintragen und Erklären der eigenen Projektmanagementerfahrung wird von vielen PMP-Kandidaten von einer gewissen Unsicherheit begleitet, da die Anforderungen seitens des PMI nicht so 100%ig klar sind.

Das war in der Vergangenheit allerdings auch nicht weiter wichtig, da sich PMI um die Inhalte dieser Eintragungen anscheinend nicht sehr gekümmert hat. Das Audit war eher formal. Sind alle Unterschriften da, werden Termine eingehalten? Wir von Wuttke&Team haben in all den Jahren nur von ganz wenigen Kandidaten gehört, die leider durchgefallen beim PMP-Audit sind.

Und diese Durchfaller hatten in erster Linie versäumt, ihre Auditunterlagen pünktlich abzugeben.

Inhaltliche Prüfung

Das Blatt scheint sich gewendet zu haben. Seit Herbst 2016 ist uns nun eine ganze Reihe von Fällen bekannt geworden, die inhaltlich durch das PMP-Audit gefallen sind. Was waren die Gründe?

In den einschlägigen Vorschriften von PMI in Bezug auf das PMP Examen fordert die Organisation den Nachweis von entsprechender Erfahrung im Projektmanagement. Dabei bedeutet Projektmanagement, dass der Kandidat vor allem im „Management“ tätig war. Und eben nicht (nur) Projekterstellungsarbeiten erledigt hat.

Der erfolgreiche Buchautor

Durchgefallen-beim-PMP-Audit

Ein PMP-Examenskandidat gab beispielsweise an, ein Buch geschrieben zu haben und reklamierte den angefallenen Aufwand für das Erstellen des Buches als Projektarbeit im Sinne des PMP-Examens. Zum Beweis seines Erfolgs gab der Autor auch die ISBN Nummer an.  Unter der hätte sich der Sachbearbeiter bei PMI das Buch auf Amazon anschauen können. Leider versäumte der Kandidat, all die Projektmanagementtätigkeiten zu erwähnen, die auch für ein Buchprojekt erforderlich sind. Fazit: Durchgefallen beim PMP-Audit

Der erfolgreiche Consultant

Genauso erging es einem Berater einer Beratungsgesellschaft, der seine Rolle im Projekt (wahrheitsgemäß) als reiner Berater angab, und das Projekt vor allem inhaltlich beschrieb, also aus Sicht der Produkterstellung. Kein Wort über die durchgeführten Projektmanagementtätigkeiten, stattdessen viel Information über das Datendesign der Web Anwendung.
Auch er: Durchgefallen beim PMP-Audit.

Zweimal Fail

Das sind nur zwei Beispiele. Beide Kandidaten kamen in das PMP-Examensaudit, beide fielen durch das Audit, weil einem Sachbearbeiter bei PMI das „Management“ des Projekts zu dünn beschrieben war. Das Projektprodukt interessiert den Prüfer maximal am Rande.

Wenn Sie das PMP-Audit nicht bestanden haben, schreibt PMI eine nette (empfindet der Kandidat nicht so) E-Mail und informiert darüber, dass die erforderlichen Kenntnisse nicht nachgewiesen wurden. Weiterhin steht in diesem E-Mail: „Man könne sich erneut für das PMP Examen anmelden, allerdings wird die zweite Anmeldung auf jeden Fall auditiert.“ Das eins-zu-zehn-Spiel findet dann nicht mehr statt. Es wird dann ein eins-zu-eins-Spiel.

Jetzt muss das passen

Hier gilt es zu beachten, dass die zweite Anmeldung mit der ersten Anmeldung abgeglichen wird, und dass man dadurch nicht die Freiheit hat, komplett neue Projekte zu beschreiben. Wie denn auch? Sollten beide Anmeldungen bzw. Erfahrungsnachweise völlig auseinander liegen, riskiert man ein Ethikthema (weil Märchenstunde!). Dann  kann man den PMP komplett vergessen…

Wie beschreibt man Erfahrung am besten?

Durchgefallen-beim-PMP-Audit-info

Bitte halten Sie sich vor Augen, dass Sie sich für eine Projektmanagementzertifizierung anmelden. Das dabei entwickelte Produkt ist eher zweitrangig. PMI möchte die Managementerfahrung sehen, nicht den Produkterfolg.

Wenn Sie das Projekt beschreiben, in dem sie tätig waren, achten Sie also unbedingt darauf, ihre Erfahrung im „Projektmanagement-Slang“ zu beschreiben. Und was böte sich besser an als die (englischen) Prozessnamen des PMBOK Guides? Hierbei erwartet PMI keinesfalls, dass Sie jeden einzelnen der PMBOK Guide-Prozesse nachweisen und beschreiben, dass Wording der Prozesse ist aber bestimmt sehr hilfreich. Zumal die Prozesse ja Tätigkeiten beschreiben und Sie in der Examensanmeldung ja auch Tätigkeiten beschreiben sollen. Passt doch!

Ein Beschreibung der Erfahrung könnte so aussehen:

Beschreiben Sie knapp das Projektprodukt und die Aktivitäten pro Domain. Denken Sie daran, Sie haben nicht viel Platz zur Beschreibung. Nachfolgend eine Anmutung, wie es aussehen könnte….

Outcome: Conversion of xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Main responsibilities: Ini: Perform Stakeholder Analysis, Identify xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Pla: Develop Project schedule and sxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Ex: Manage Task execution based on xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Mo/Con: Verify the Project xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Nachricht von PMI – ein Beispiel

Nachstehend finden Sie ein Auszug aus einem Mail von PMI in Sachen Auditdurchfall:


Von: Project Management Institute [mailto:DoNotReply@pmi.org]
Gesendet: Mittwoch, xxxxxxx
An: xxxxxxx
Betreff: Your PMP application xxxxxx

Dear xxxxxxx,

*schnitt*

The role described on the application is other than that of a Project Manager (Please refer to PMBOK®Guide, 5th Edition, Page 3 and Section 3.2 or the PMP Exam Content Outline Link Below).

From some of the deliverables you documented it appears some of the work documented as professional project management is operational work and administrative in nature. Using the principles of project management in operational and administrative tasks can be very effective, but does not provide the professional project management experience required for the PMP credential.

*schnitt*

PMI® adheres to the policies outlined in the PMP Handbook and requires all individuals who are interested in applying for the credentialing exams read their respective credential handbook in its entirety prior to completing the application.

PMP Handbook :http://www.pmi.org/-/media/pmi/documents/public/pdf/certifications/project-management-professional-handbook.pdf

Please refer to the PMP Exam Content Outline when describing project management experience. PMP Exam Content Outline http://www.pmi.org/-/media/pmi/documents/public/pdf/certifications/project-management-professional-exam-outline.pdf

Project Descriptions – The description you provided is unclear regarding the tasks and role that you specifically performed. Please provide a description of your role with the following standards and tasks 


Ziehen Sie bitte die beiden offiziellen Dokumente von PMI (siehe Links oben) im Zweifelsfall zu Rate. Im Kern ist das alles kein Hexenwerk, aber besser Vorsicht als Nachsicht

Und um den Prozess etwas anschaulicher zu machen, haben wir hier auch noch ein konretes Beispiel, wie man mit dem Audit-Durchfaller umgeht.

Wir wünschen Ihnen viel Glück beim PMP-Examen und die richtigen Worte bei der Beschreibung ihrer Erfahrung, damit Sie nicht durch das PMP-Audit fallen…


Über den Autor

Durchgefallen beim PMP-Audit

Thomas-wuttke-Infos-zu-Durchgefallen-beim-PMP-Audit

Thomas Wuttke, PMP, PMI-RMP, PMI-ACP, CSM war für drei Jahre im Board of  Directors für Zertifizierung bei PMI in Philadelphia tätig und hat seit 1999 viele tausend PMPs erfolgreich ausgebildet – über 90% davon in Deutsch. Seinen eigenen PMP hat er 1996 in Boston abgelegt – damals noch mit 8 Stunden Prüfungszeit. Im Jahre 2004 erschien die erste Auflage des Buches „Das PMP-Examen“. Details zur aktuellen Auflage und Hinweise zur Bestellung über den Buchhandel gibt es hier.


Weitere Links

Alle Antworten rund um das Thema PMP finden Sie in unserem zentralen MagazinbeitragWie werde ich PMP?

Wie kann ich es vermeiden, durch das PMP-Audit zu fallen? – Durchgefallen im PMP-Audit – Ein konkretes Beispiel

Was tun, wenn man ins Audit zur PMP Prüfung geladen wird? – Wenn man im Audit der PMP-Anmeldung landet

Höchst effektive Vorbereitung auf die PMP-Prüfung, entweder pur online, geführt in der Gruppe im Blended Learning oder im 1:1 Coaching mit Thomas Wuttke? Nähere Infos auf unserer Webseite www.wuttke.team/pmp

(MPMP05) Letzte Aktualisierung: 16. Oktoberber 2019, (c) Copyright by Gita GmbH  Herrsching
PMI und PMP sind geschützte Warenzeichen des Project Management Institutes, Newtown Square, USA