Wer sich dem Thema der agilen Zertifizierung nähert, hat ganz schnell den SCRUM-Master auf dem Zettel. Aber das ist beileibe nicht die einzige Zertifizierung und sie ist außerdem ausschließlich auf die scrum Methode beschränkt. Dieser Artikel beleuchtet das Umfeld der agilen Zertifizierungen und gibt Hilfestellung bei der Auswahl.

Von Thomas Wuttke

Am Anfang war der SCRUM-Master

Als ich meinen SCRUM Master im Jahr 2009 ablegte, gab es zwei Tage lang lustige Trainingsspielchen und eine zugegeben gute Präsentation mit anschließender Prüfung im Internet. Diese war damals so ausgestaltet, dass „Bestanden“ hat, wer sich anmeldete. Anders ausgedrückt einen „Passing-Score“ gab es nicht. Nun gut, seitdem darf ich mich CSM, also „Certified SCRUM Master“ nennen.

Da ich nicht der Einzige war, der diese Erfahrung machte, gab es zwei Entwicklungen:

  1. Die Anzahl der zertifizierten Scrum Master ist explodiert
  2. Die anderen Teilnehmer im Projektzirkus wie PMI, IPMA und PRINCE wurden zusehends nervöser

Obwohl die Werthaltigkeit fraglich war, hat der SCRUM-Master einen beachtlichen Siegeszug hinter sich und erfreute sich einer breiten Community.

Dunkle Wolken im SCRUM-Olymp

Schließlich spaltete sich aus der SCRUM Alliance Ende der Nullerjahre die SCRUM.ORG ab, es gab offensichtlich unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung. Das hat nun zur Folge, dass es zwei Organisationen gibt, die einen SCRUM-Master zertifizieren: den CSM – Certified SCRUM Master der SCRUM-Alliance und den PSM, den Professional SCRUM Master der SCRUM.org.

Beide Organisationen haben sich aber mittlerweile von der Freikarte verabschiedet. Wer CSM/PSM werden will muss nun auch eine nicht allzu herausfordernde Prüfung ablegen und kann auch durchfallen…

Und…beide Organisationen bieten mittlerweile wesentlich mehr Rollenzertifizierungen an wie z.B. den PSPO, den Professional Scrum Product Owner der Scrum.org und viele andere mehr. Allein Scrum.org bietet sechs verschiedene Zertifizierungen an.

PMI mit einer agilen Zertifizierung

Wahrscheinlich aufgeschreckt durch den immensen Zulauf an CSMs hat PMI den PMI-ACP, den „Agile Certified Practionitioner“ 2011 herausgegeben. Das überraschende an dieser PMI Zertifizierung ist, dass sie ohne „Grundlagenwerk“ veröffentlicht wurde, quasi als Best Practice Prüfung in der agilen Area. Im Grunde genommen ist der ACP ist einen typische PMI Prüfung, wesentlich herausfordernder als die Angebote der SCRUM Fraktion und diese Prüfung muss auch wie jede PMI Prüfung in einem Prometric Testzentrum abgelegt werden.

Was echte Werthaltigkeit betrifft, liegt der ACP deutlich vor CSM/PSM.

Agile Princen

Und dann ist da noch der Prince2 Agile als AddOn zur Prince2 Zertifizierung. PRINCE versteht den agilen Teil als Weiterentwicklung des Prince2 Practitioner und macht diesen dann auch zur Voraussetzung für die agile Zertifizierung.

Marktbild der agilen Zertifizierungen

Platzhirsch ist unangefochten die SCRUM-Ecke, und dort vor allem der CSM. Die anderen Zertifizierungen der beiden Scrum-Organisationen erreichen beileibe nicht die Stückzahl wie der CSM.

PMI holt auf, wohl auch deswegen, weil diese Zertifizierung nicht einfach ist. Das Gütesiegel des weltgrößten Projektmanagementverbandes wirkt auch hier, wenngleich die Nummer 2 weit abgeschlagen ist.

Im Gegensatz dazu besitzt Prince2 agile keine wirkliche Marktpräsenz und die IPMA hat bis heute keine eigene agile Zertifizierung herausgegeben.

Vergleich der agilen Zertifizierungen

Certified Scrum Master (CSM) Certifies Scrum Professional (CSP)
AnbieterScrumalliance.org
InhalteScrum-Terminologie; Praktiken und Prinzipien; vertiefendes Wissen und Können
Trainingsdauer2-3 Tage
Nachweisbare Arbeitserfahrung36 Monate Arbeitserfahrung mit Scrum innerhbalb der letzten 3 Jahre
Weitere VoraussetzungenNach Training 90 Tage für Prüfung; gültige CSM-, CSPO-, oder CSD-Zertifizierung; 70 SEU innerhalb der letzten 3 Jahre
PrüfungDauer:60 Min; 35 Multiple-Choice-Fragen (mind. 24 bestehen); 90 Tage Zeit bei Nichtbestehen zum Wiederholen
Gültigkeitsdauer2 Jahre
PrüfungspreisUSD 100
GültigkeitsdauerCSM-Zertifikat kann alle 2 Jahre erneuert werden

 

Professionalscrummaster I + II
AnbieterScrum.org
InhalteVerständnis des allgemeinen Scrum-Wissens und vertiefendes Wissen
Trainingsdauerfrei
Nachweisbare Arbeitserfahrung
Weitere VoraussetzungenProfessional Scrum Master muss bestanden sein
Prüfung60 Min; 80 Multiple-Choice-Fragen; mittlerer Schwierigkeitsgrad
Gültigkeitsdauer
PrüfungspreisUSD 150 – USD 500
GültigkeitsdauerAlle 2 Jahre; innerhalb dieser Zeit müssen 45 SEU‘ gesammelt werden; durch CSP weren automatisch CSM-, CSPO und CSD erneuert

 

PMI Agile Certified practitioner (PMI-ACP)
AnbieterPMI.org
InhalteGenerelles Wissen zu Agilität; Methoden wie Scrum, lean und Kanban und klassischem PM
Trainingsdauermind. 3 Tage
Nachweisbare Arbeitserfahrung
Weitere Voraussetzungen2.000h generelle PM Erfahrung; 1.500h Erfahrung agiles PM; zusätzlich zu den 2.000h
PrüfungDauer: 3h; 120 Multiple-Choice-Fragen; Prüfung kann 3x wiederholt werden
Gültigkeitsdauer3 Jahre
PrüfungspreisUSD 495
GültigkeitsdauerInnerhalb 3 Jahren müssen für PMI-ACP 30 PDU’s in agilen Themen gesammelt werden

 

Prince2 Agile
Anbieterprince2agile
InhaltePrince2 mit agilen Elementen aus Scrum, Kanban; Lean Startup; Agilometer; 7 Prozesse und Themen
Trainingsdauer3 Tage (EUR 1.589,00)
Nachweisbare ArbeitserfahrungPrince 2 practitioner
Weitere VoraussetzungenPrince2 Foundation-Zertifikat (bis 31.12.18); IPMA Level D-A (nur bis Ende 2017)
PrüfungDauer: 2,5h; Multiple-Choice; max. 50 Punkte; Bestehen: 30P = 60%
Gültigkeitsdauer
PrüfungspreisEUR 320
Gültigkeitsdauer

Über den Autor:

pmp-werden-mit-thomas-wuttke

Thomas Wuttke, PMP, PMI-RMP, PMI-ACP, CSM war für drei Jahre im Board of Directors für Zertifizierung bei PMI in Philadelphia tätig.
Seinen eigenen PMI-ACP hat er 2011 abgelegt und ist auch seit 2010 Certified SCRUM Master der ScrumAlliance.

 

 


Weiterführende Links: 

(MACP06) Letzte Aktualisierung: 06.Februar 2019, (c) Copyright by Gita GmbH Herrsching
PMI und PMP sind geschützte Warenzeichen des Project Management Institutes, Newtown Square, USA