Wie startet man am besten ein Projekt? Eine im ersten Moment scheinbar triviale Frage. Der zertifizierte Projektleiter antwortet: „Durch einen  Projektauftrag meines Sponsors“. Andere sagen: „Im Kick-off Meeting“.

Egal wie, es wird zu Beginn eines Projektes eine Phase geben, in der das Team oder der angehende Projektleiter die Rahmenbedingungen für das Vorhaben erarbeiten und/oder zusammen tragen muss.

Gleich zum Download springen

Klassischer Ansatz

Um aber den Standards Rechnung zu tragen: Gemäß dem PMBOK Guide erfolgt die interne Beauftragung eines Projektes durch den Projekt-Charter. Der wird dann in einem Scope Statement weiter verfeinert oder konkretisiert. Kick-offs kommen in der Regel später…

Irgendwo zwischen einem Projektauftrag und der Projektumfangsbeschreibung (Scope Statement) gibt es eine interessante methodische Komponente: Den Projekt Canvas.

Zum Podcast:

Der kann was mit Canvas…

Ein „canvas“ (engl. Leinwand) ist ein vorstrukturiertes Plakat. Das Team diskutiert, definiert und dokumentiert die wichtigsten Inhalte eines Projekts interaktiv und idealerweise mit Hilfe von Post-it Notes die jeweiligen Aspekte. Das Ergebnis einer solchen Canvas-Sitzung ist ein hervorragender Input für die nächsten Planungsschritte und fokussiert vor allem auf die projekttechnischen Randgebiete.

Kein Formular sondern Brainstorming-Unterstützer

Ein Canvas @ work

Ein Canvas @ work

Im Gegensatz zu einem einfachen Formular lädt das Canvas zur interaktiven Diskussion. Hierbei ist es wichtig, dass die „Leinwand“ so groß wie möglich vorliegt. Ideal ist das Druckformat DIN A0 im ca-Format 80 mal 120 cm. Diese Leinwand lädt geradezu zum Bekleben mit Post-Ist und zur Diskussion der Inhalte.

Großer Vorteil: Auch Teammitglieder mit nur geringen Projektmanagementkenntnissen bekommen schnell einen Überblick über die Eckdaten und Rahmenbedingungen des Projekts. Und besonders leicht lassen sich Führungskräfte in die Diskussion vor der Tapete einbinden.

Aber Achtung! Der Project Canvas führt und unterstützt die Projektplanung. Nur der Canvas alleine ist bestimmt zu wenig! Kleinere Vorhaben (was ist klein?) mögen allein mit der Tapete klar kommen. In diesem Fall verwendet man die Post-ITs auch als Fortschrittsbericht. Einfach abhaken oder als erledigt oder berücksichtigt markieren. Aber alles Größere bedarf einer (nachfolgenden) detaillierteren Projektplanung.

Warum ist ein Canvas schnell beliebt?

Ein Projekt-CanvasEigentlich ist ein Canvas nur eine sprichwörtlich „einseitige“ Darstellung aller Aspekte einer Sache. Vielleicht gerade deswegen erfährt diese Form der Ausarbeitung eine so große Beliebtheit. Sie

  • ist visuell attraktiv und übersichtlich. Alles ist quasi auf einer Seite.
  • ist einfach anzuwenden.
  • bringt Struktur in Projekte.
  • kommt der Vollständigkeit näher, da viele Aspekte beleuchtet werden.
  • fördert eine gemeinsame Sichtweise.
  • gibt Orientierung.
  • ist gut für die Kommunikation im Team und anderen Stakeholdern.

Die Felder im Einzelnen

Im nächsten Artikel (hier im Magazin) werden wir die einzelnen Felder des „Wuttke & Team Standard Projekt Canvas“ ausführlich erläutern.

Also: wenn Sie so eine Tapete für Ihr Projekt einmal ausprobieren möchten, fordern Sie doch einfach unser PDF an. Das ist für Ausdrucke auf DIN A0 ausgelegt, aber kleiner geht immer 🙂

Projekt Canvas

Projekt Canvas


Das besprochene Canvas als PDF kostenlos anfordern:


Sie möchten das Canvas individuell anpassen? Gerne!

Wenn Sie Anpassungen am Format wünschen oder Ihre intere Methode ein weiteres Feld erfordert, dann bieten wir Ihnen hier die Originaldatei in Adobe® InDesign. 

Achtung! Sie benötigen zur Bearbeitung dieser Datei Adobe® InDesign (Version CS4 oder höher) oder eine Software, die das InDesign-Format lesen und bearbeiten kann.

Für die Quelldatei erheben wir eine kleine Schutzgebühr von 49,- EUR inklusive Mehrwertsteuer. Darin enthalten ist der beliebige Verwendung des Canvas in Ihrer Organisation inklusive allen Veränderungen. Weiterverkauf und Weitergabe der Quelldatei an Personen oder Organisationen außerhalb Ihrer Organisation ist nicht möglich.

Mit diesem Link geht’s zur Quelldatei. Die Datei steht Ihnen unmittelbar zur Verfügung

(MBli01) Letzte Aktualisierung: 25.Juni 2018, (c) Copyright by Gita GmbH Herrsching.